2C for ART

Manfred Schluderbacher

Malerische Tauchgänge

abstrakt

Im Rahmen dieser Kunstausstellung in Salzburg zeigt die 2C for ART Kunstgalerie Arbeiten des folgenden Künstlers.

Manfred Schluderbacher wurde 1964 in Bregenz geboren. Seine Arbeiten wirken oft wie malerische Tauchgänge. So wie er früher „erdbezogene“ Aspekte in seine Bilder integrierte, reißt er in seinen aktuellen Gemälden die Wolkendecke auf und begleitet den Bildbetrachter ins All. 
Neben der dominanten Farbe blau sind auch häufig milchig weiße Kompositionen entstanden, die an dichte Wolkenformationen erinnern. Mittels seiner beeindruckenden, geheimnisvollen Technik verleiht er dem Gemälde zusätzlich eine transparente luftige Note. Schluderbachers Darstellung von Raum ist unterschiedlich und facettenreich, es gibt zumeist eine Zweiteilung der Bildfläche aufgrund zweier komplementärer Farbzonen wie Blau zu Weiß. Dabei hat Schluderbacher die Bildfläche mit grafischen wolkigen Formen gefüllt – mit einer Art All-Over-Muster. In ihrer bauschigen Struktur verleihen sie dem Bild eine weiche und sphärische Körperlichkeit. Schluderbachers Arbeiten zeigen sich in einem facettenreichen Licht, stets die reine Malerei im freien Kontext mit Natur, Landschaft und Raum ins Zentrum gestellt.